al-Lu'lu'

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Al-Lu'lu'
Die künstlich aufgeschüttete Insel al-Lu'lu', Oktober 2008
Die künstlich aufgeschüttete Insel al-Lu'lu', Oktober 2008
Gewässer Persischer Golf
Geographische Lage 24° 29′ 59″ N, 54° 20′ 31″ O24.49970854.341812Koordinaten: 24° 29′ 59″ N, 54° 20′ 31″ O
Al-Lu'lu' (Vereinigte Arabische Emirate)
Al-Lu'lu'
Fläche 6 km²

al-Lu'lu' (arabisch ‏جزيرة اللؤلؤ‎ Dschazirat al-Lu'lu', DMG Ǧazīrat al-Luʾluʾ ‚Perleninsel‘, englisch Lulu Island) ist eine rund fünf Kilometer lange künstliche Insel etwa 600 Meter vor der Küste Abu Dhabis in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die sechs Quadratkilometer große Insel liegt nordöstlich der Stadt gegenüber der Corniche und wurde bis zum Jahr 1992 als Wellenbrecher aufgeschüttet, um die Hauptinsel Abu Dhabi vor Sturmfluten zu schützen.

Al-Lu'lu' verfügt über keine Brückenverbindung mit dem Festland und kann nur per Boot erreicht werden.

Quellen[Bearbeiten]