Alliance for Climate Protection

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Alliance for Climate Protection war eine US-amerikanische Non-Profit-Organisation. Sie wurde 2006 von Al Gore, Nobelpreisträger und ehemaliger Vizepräsident der Vereinigten Staaten, gegründet.[1] Mit mehr als fünf Millionen Mitgliedern weltweit war die Allianz eine der größten Non-Profit-Organisationen, die es sich zur Aufgabe gesetzt hatte, die Weltgemeinschaft über die Dringlichkeit der Umsetzung umfassender Lösungen für die Klimakrise zu informieren.[2]

Die Organisation finanzierte sich über Spenden. Neben Al Gore, der u. a. das Preisgeld des ihm 2007 verliehenen Nobelpreises der Allianz spendete, zählen zu den Millionenspendern Risikokapitalmanager John Doerr oder der ehemalige eBay-Präsident Jeff Skoll.[3][4] Die Erlöse der Live Earth-Konzerte kamen einer von der Allianz initiierten Stiftung zugute.[5]

Im März 2010 ging das ebenfalls von Al Groe gegründete Projekt The Climate Project, das sich als Teil einer Graswurzelbewegung verstand, als Unterorganisation in der Allianz auf. Im Juli 2011 wurde die Allianz durch The Climate Reality Project als Nachfolgeorganisation abgelöst.[1][6]

Die Alliance hatte auch einige Unterorganisationen, wie z. B. The Climate Project oder Inconvenient Youth. Sie beteiligte sich an vielen größeren Projekten wie Repower America.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b  Hans Baer: Aktivistenprofil Al Gore. In: Die internationale Klimabewegung, Bürgergesellschaft und Demokratie. Springer Fachmedien, 2013, doi:10.1007/978-3-658-01970-9_15.
  2. National Climate Organizations Join Forces In Historic Push For Climate and Clean Energy Solutions. Both Founded by Al Gore, The Climate Project unites with The Alliance for Climate Protection to form a global campaign representing millions of people to affect bold action on climate change. Alliance for Climate Protection, 5. März 2010, abgerufen am 31. August 2013 (HTML, englisch).
  3. Gore says climate change "not a political issue". Reuters, 12. Oktober 2007, abgerufen am 31. August 2013 (html, englisch).
  4. Rick Cohen: Obama and the Social Entrepreneurs: Boon, Bane or a Wash for the Nonprofit Sector? In: The Nonprofit Quarterly. 2. Juni 2010, abgerufen am 31. August 2013 (html, englisch).
  5. "Live Earth"-Konzerte: Die Erde rockt. In: Zeit-Online. 7. Juli 2007, abgerufen am 31. August 2013 (html).
  6. Bryan Walsh: Al Gore Wants You to Join the Climate Reality. In: Time. 12. Juli 2011, abgerufen am 31. August 2013 (html, englisch).