Allicanto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Allicanto ist ein Vogeldämon aus der Mythologie der Chilenen.

Er soll Gold verspeisen, um sein Gefieder zum Glänzen zu bringen. Der Allicanto lockt mit seinem Gesang die Menschen in die Berge, damit sie in Schluchten stürzen und sterben.

Quelle[Bearbeiten]

  • Keller Rueff Keller R. Mitos y leyendas de Chile. Enciclopedia moderna de Chile. Editorial Jerónimo de Vivar, 1972. (spanisch)
  • Leyendas de Chile. biblioteca escolar apuntes nª27. (spanisch)