Almukantarat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Almukantarat auch Almukantarate oder Höhenparallele ist ein Begriff aus der Astronomie und bezeichnet jeden dem Horizont parallelen Kreis der Himmelskugel.[1] Ursprünglich stammt der Begriff von dem arabischen Wort al-muqntarat (von qantara – „bogenartig krümmen“) und wurde von Hermann von Reichenau (10131054) eingeführt.

Der Almukantarat bezeichnet eine Linie gleicher Zenitdistanz, alle Punkte auf diesem Kreis schließen also mit dem Zenit im Beobachtungsort denselben Winkel ein.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Dreier, Franz Adrian: Winkelmessinstrumente; Kunstgewerbemuseum Berlin 1979
 Commons: Almucantar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien