Amalgamation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ausdruck Amalgamation oder Amalgamierung bezeichnet:

  • den Prozess des Auflösens anderer Metalle in Quecksilber, siehe Amalgam
  • die Feuervergoldung von Metallgegenständen mit in Quecksilber gelöstem Gold
  • ein Verfahren der Goldgewinnung im Bergbau
  • im übertragenen Sinne: Verbindung, Vereinigung, Vermischung, Verschmelzung
  • in der Soziologie die Vereinigung verschiedenartiger (sozialer) Teile zu einem neuen Ganzen, im Gegensatz zu (sozialer) Differenzierung
  • in der experimentellen Phonetik eine Methode der Ableitung neuer Wörter, siehe Kofferwort
  • in der Mathematik die Gleichsetzung bestimmter Elemente isomorpher Untergruppen, siehe Amalgamiertes Produkt
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.