American Society of Human Genetics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qualitätssicherung

Artikel eintragen

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Medizin eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Medizin auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Artikel, die in absehbarer Zeit nicht den Mindestanforderungen für medizinische Artikel genügen, werden gegebenenfalls gelöscht. Bitte hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion!
Redaktion Medizin

American Society of Human Genetics (ASHG) ist eine Vereinigung von Fachleuten, die im Bereich der Humangenetik tätig sind.

Die ASHG wurde 1948 gegründet[1]. Zu ihren Gründern gehört Franz Josef Kallmann. Sie vergibt den William Allan Award. Ihre Zeitschrift ist das American Journal of Human Genetics. Das Ziel der American Society of Human Genetics ist Genetik-Wissen allgemein zugänglich zu machen und Forschungsaktivitäten bündeln und dabei zwischen möglichen Investoren und Forschern zu vermitteln.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. History