Amin al-Rihani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amin al-Rihani im Oktober 1913

Amin al-Rihani (أمين الريحاني; engl. auch Ameen Rihani; * 1876 in Freike, Libanon; † 13. September 1940 Freike) war ein libanesischer Schriftsteller.

Er wurde als ältestes von sechs Kindern des maronitischen Seidefabrikanten Al-Rihani geboren und wanderte im Alter von zwölf Jahren nach New York City aus. Er setzte dort seine meist autodidaktische Ausbildung fort und arbeitete im Exporthandelsgeschäft seines Vaters. Er beschäftigte sich früh mit Literatur.

Er reiste mehrmals in seine Heimat und in die Nachbarstaaten. Er wurde ein persönlicher Freund von Ibn Saud, den späteren König Saudi-Arabiens. Er gilt als Theoretiker des arabischen Nationalismus sowie der arabischen Einheit und setzte sich für die Säkularisierung der Arabischen Staaten ein. Er unterstützte ebenso die Palästinensische Frage zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Al-Rihani war ein wichtiger Vertreter der Mahjar Literaturbewegung, die von arabischen Emigranten in Nordamerika entwickelt wurde.

Werke[Bearbeiten]

  • The Holy Land: Whose to Have and to Hold? in: The Bookman, XLVI (September 1917), 8-14
  • Palestine Arabs Claim To Be Fighting For National Existence, in: Current History, XXXI (November 1919), 269-279
  • Zionism and the Peace of the World, in The Nation CXXIX (October 2, 1929)
  • Is Palestine Safe for Zionism, in: Palestine and Transjordan, I (November 21, 1936)
  • Palestine and the Proposed Arab Federation, in: Annals of the American Academy of Political and Social Science, (November 1932)

Literatur[Bearbeiten]

  • Samir Kassir: Histoire de Beyrouth. Fayard, Paris, S. 394
  • Maher Charif: Rihanat al-Nahda fi'l-fikr al-`arabi, Dar al-Mada, Damascus 2000
  • Lawrence Davidson: Debating Palestine. Arab American Challenges to Zionism 1917-1932. in Michael Suleiman ed. Arabs in America: Building a New Future Temple UP, Philadelphia 1999, S. 227-240
  • C. Ernest Dawn: The Origins of Arab Nationalism. in Rashid Khalidi & L. Anderson & M. Muslih Hgg.: The Origins of Arab Nationalism. Columbia UP, New York 1991, S. 11

Weblinks[Bearbeiten]