Apt Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Apt Records war ein amerikanisches Plattenlabel, das als Tochterunternehmen der ABC Records in den Jahren 1958–1970 ausschließlich Singles veröffentlichte. Apt steht als Abkürzung für die Mutterkonzerne American Broadcasting Company-United Paramount Theatres.

Die Singles wurden in der konzerneigenen Firma Am-Par Records Corporation gepresst, darunter auch jeweils Promotionsausgaben für die DJs der Radiostationen.

Das Label startete Ende der 1950er mit Wiederveröffentlichungen weißer Doo-Wop-Gruppen wie den Elegants und Vince Castro mit den Tonettes, die im Zuge des Twist-Booms neu vermarktet wurden. Bald wechselte das Genre mit Johnny Kidd, Lonnie Donegan, Joe South, dem späten Bill Haley, Ed Bruce und den Tams zum Country-beeinflussten Pop.

Weblinks[Bearbeiten]