Aracataca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aracataca
10.591111111111-74.18540Koordinaten: 10° 35′ N, 74° 11′ W
Karte: Magdalena
marker
Aracataca

Aracataca auf der Karte von Magdalena

Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Santander
Stadtgründung 1885
Einwohner 35.520 (2005)
Stadtinsignien
Flag of Aracataca (Magdalena).svg
Escudo aracataca.gif
Detaildaten
Fläche 1775 km²
Bevölkerungsdichte 20 Ew./km²
Höhe 40 m
Zeitzone UTC-5
Website aracataca-magdalena.gov.co/
Lage der gesamten Fläche der Gemeinde Aracataca auf der Karte von Magdalena
Lage der gesamten Fläche der Gemeinde Aracataca auf der Karte von Magdalena
Werbeplakat Aratacas
Werbeplakat Aratacas
Gabriel Garcia Marquez´ Geburtshaus in Aracataca
Gabriel Garcia Marquez´ Geburtshaus in Aracataca

Aracataca ist ein 1885 gegründeter Ort in Kolumbien, der im Departamento Magdalena am gleichnamigen Aracataca-Fluss liegt. Aracataca hat 35.520 Einwohner (Stand: 2005).[1]

International ist er vor allem dadurch bekannt, dass dort der Nobelpreisträger Gabriel García Márquez geboren wurde und seine Heimatstadt ihm wahrscheinlich als Vorlage für den Ort Macondo in dem Roman Hundert Jahre Einsamkeit diente. Am 25. Juni 2006 wurde ein Referendum in Aracataca zur Frage abgehalten, ob der Ort in Aracataca-Macondo umbenannt werden sollte. Allerdings scheiterte das Referendum wegen mangelnder Wahlbeteiligung.[2]

Aracatacas Bahnhof
Hauptstraße
Kirche in Aractaca

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen Magdalenas auf citypopulation.de
  2. Macondo seguirá siendo un pueblo imaginario

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aracataca – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien