Archäologische Berichte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Archäologischen Berichte (abgekürzt Arch. Ber.) sind eine von der Deutschen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte (DGUF) herausgegebene Schriftenreihe.

Sie erscheinen seit 1987 mit etwa einem Band pro Jahr in deutscher oder englischer Sprache. In einigen Archäologischen Berichten wurden Arbeiten publiziert, die in der DGUF selbst entstanden sind, wie etwa die zweibändige Gedenkschrift für Wolfgang Taute (Bd. 14, 2001) oder die Literaturempfehlungen des Arbeitskreises Schulbuch (Bd. 21, 2006). Die überwiegende Mehrheit der Bände entsteht jedoch aus Examensarbeiten und Dissertationen, die hier zeitnah zum Druck gebracht werden. Einzelne ältere, inzwischen vergriffene Bände der Archäologischen Berichte werden auf der Website der Schriftenreihe als PDF-Datei zum freien Herunterladen angeboten.

Weblinks[Bearbeiten]