Arteria gastroepiploica dextra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aufzweigung des Truncus coeliacus

Die Arteria gastroepiploica dextra („Magen-Netz-Arterie“), Syn. Arteria gastroomentalis dextra, ist eine Schlagader der Bauchhöhle.

Die A. gastroepiploica dextra ist einer der beiden Hauptäste der Magen-Zwölffingerdarm-Arterie (Arteria gastroduodenalis). Sie zieht am Magenpförtner (Pylorus) an den Magen und verläuft dann entlang der großen Kurvatur des Magens im großen Netz. Sie anastomosiert mit der gleichnamigen linken Arterie (Arteria gastroepiploica sinistra). Die A. gastroepiploica dextra versorgt die Wand des Pylorus und des Magens im Bereich der großen Kurvatur und das große Netz.

Literatur[Bearbeiten]

  • Uwe Gille: Herz-Kreislauf- und Abwehrsystem, Angiologia. In: F.-V. Salomon u. a. (Hrsg.): Anatomie für die Tiermedizin. Enke-Verlag Stuttgart, 2. Aufl. 2008, S. 404–463. ISBN 978-3-8304-1075-1