Aublysodon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aublysodon
Zeichnung der Aublysodonzähne von Leidy und O. C. Marsh

Zeichnung der Aublysodonzähne von Leidy und O. C. Marsh

Zeitliches Auftreten
Oberkreide
70 bis 65 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Echsenbeckensaurier (Saurischia)
Theropoda
Coelurosauria
Tyrannosauroidea
Tyrannosauridae
Aublysodon
Wissenschaftlicher Name
Aublysodon
Leidy, 1868

Aublysodon („rückwärtsgerichteter Zahn“) ist ein Dinosaurier aus dem Taxon der Tyrannosaurier aus der späten Kreidezeit aus den USA, der nur von einigen Zahnfossilien bekannt ist.

Joseph Leidy führte zur Beschreibung des Tieres 1868 die Bezeichnung Aublysodon mirandus ein. In den 1980er Jahren wurden Teile eines Schädels mit sehr ähnlichen Zähnen in den USA gefunden. Gregory S. Paul schlug für diesen Fund eine neue Bezeichnung namens Aublysodon molnari vor. Aus der Häufigkeit der Funde abzuleiten, scheint Aublysodon in den USA ziemlich weit verbreitet gewesen zu sein – die Zähne werden jedoch inzwischen eher für Reste von juvenilen Exemplaren des Tyrannosaurus rex oder Nanotyrannus gehalten. Wissenschaftler klassifizieren Aublysodon heute als Nomen dubium, sodass die Bezeichnung Aublysodon, ähnlich wie Deinodon, in der heutigen Zeit kaum noch verwendet wird.

Literatur[Bearbeiten]