Babakin (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Babakin
Babakin (Mond Äquatorregion)
Babakin
Position 20,82° S, 123,22° OMoon-20.82123.22Koordinaten: 20° 49′ 12″ S, 123° 13′ 12″ O
Durchmesser 19 km
Kartenblatt 101 (PDF)
Benannt nach Georgi Nikolajewitsch Babakin (1914–1971)
Benannt seit 1973
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

19.15

Babakin ist ein kleiner Einschlagkrater in der Südhälfte des Riesenkraters Fermi auf der Rückseite des Mondes.

Der Kraterrand von Babakin ist symmetrisch, kreisrund und scharfkantig und weist nur geringfügige Erosionsspuren und eine kleine Eintiefung am nördlichen Rand auf. Seine Innenwände fallen sanft zum Zentrum hin ab.

Weblinks[Bearbeiten]