Balranald

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Balranald
BalranaldSturtHighway1.JPG
Der Sturt Highway bei Balranald
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of New South Wales.svg New South Wales
Koordinaten: 34° 38′ S, 143° 34′ O-34.638055555556143.56111111111Koordinaten: 34° 38′ S, 143° 34′ O
 
Einwohner: 1.216 (2006 [1])
Statistical Division: Division of Farrer
LGA: Balranald Shire
Balranald (New South Wales)
Balranald
Balranald

Balranald liegt am Sturt Highway am Murrumbidgee River, 553 Kilometer östlich von Adelaide und 643 Kilometer westlich von Canberra. Im Ort in New South Wales leben 1200 Einwohner.

Balranald gilt als das Tor zum Mungo National Park, der etwa 150 Kilometer entfernt liegt. In diesem Park, der als erster Nationalpark in Australien in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde, fanden Geologen die beiden ältesten menschlichen Skelette Australiens, den Mungo Man und die Mungo Lady mit einem Alter von 40.000 Jahren.

Als der Entdecker Thomas Livingstone Mitchell das Gebiet 1836 erkundete, berichtete er über die gute Bodenqualität, worauf sich Siedler in dieser Gegend niederließen und Balranald im Jahre 1851 als Stadt gründeten. Der Ort hat den Ruf die besten Fischfanggründe an Australiens Flüssen zu haben. Fünf Flüsse können im Umkreis von etwa 30 Kilometer entfernt erreicht werden. In Balranald befindet sich einer Art Gallery in einer 120 Jahre alten Freimaurerloge und der Greenham Park. Ende Oktober findet alle 2 Jahre das Balranald Outback Festival statt.

Balranald lebt von der Schafs- und Rinderzucht, Holzwirtschaft und Bergbau sowie vom Tourismus.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Balranald, New South Wales – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Balranald (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 17. April 2009.