Baron Rayleigh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John William Strutt, 3. Lord Rayleigh

Baron Rayleigh, of Terling Place in der Grafschaft Essex, ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom, der von der Familie Strutt geführt wird und nach dem Ort Rayleigh benannt ist.

Stammsitz der Familie ist Terling Place in Terling, Essex.

Verleihung[Bearbeiten]

Der Titel wurde im Jahre 1821 für Charlotte Mary Gertrude Strutt geschaffen. Ihr Mann Colonel Joseph Holden Strutt, der Mitglied des Unterhauses war, hatte zuvor eine ihm angetragene Peerswürde abgelehnt und gleichzeitig angeregt, diese seiner Frau zu verleihen. So konnte er seinen Parlamentssitz behalten.

Die erste Baroness kam selbst aus einer Familie des Hochadels, ihr Vater war James FitzGerald, 1. Duke of Leinster.

Liste der Barone Rayleigh (1821)[Bearbeiten]

Titelerbe ist der Sohn des jetzigen Barons, Hon. (der Ehrenwerte) John Frederick Strutt (* 1993).