Beschreibung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
QS-BKS

Diese Seite wird derzeit im Sinne der Richtlinien für Begriffsklärungen auf der Diskussionsseite des Wikiprojektes Begriffsklärungsseiten diskutiert. Hilf mit, die Mängel zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion! Hinweise zur Überarbeitung: Formatvorlage und FAQ.

Beschreibung, Schweizerisch auch Beschrieb, bezeichnet:

  • im Allgemeinen die sprachliche Wiedergabe eines Erlebnisses oder einer Idee zum Zweck der Informationsweitergabe. In den meisten Fällen dient sie der Erklärung und soll entsprechend gedeutet werden. Die Beschreibung kann
    • mündlich durch Worte (siehe Sprache),
    • schriftlich durch Texte (siehe Schreiben),
    • grafisch durch Zeichen (siehe Grafik),
    • mimisch durch das Mienenspiel (siehe Mimik) oder
    • gestisch durch Gebärden (siehe Gebärdensprache) erfolgen.
  • Wissenschaftliche Beschreibung (Phänomenologie):
    • in der Philosophie als „deskriptive Methode“ ein Vorgehen zum Erfassen charakteristischer Merkmale einer wahrnehmbaren Erscheinung (Phänomen), siehe Phänomenologie (Methodik).
    • in der Ethnologie bzw. empirischen Sozialforschung dient die Dichte Beschreibung einer möglichst aufschlussreichen Vernetzung bei unvoreingenommener Wiedergabe sozialer Tatbestände.
    • in der Biologie die Definition einer Art oder eines höheren Taxons anhand der wesentlichen (diagnostischen) Merkmale, siehe Erstbeschreibung


Siehe auch:

 Wiktionary: Beschreibung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.