Blackle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blackl Logo.jpg

Blackle (von engl.: black = schwarz und google) ist eine modifizierte Version der Internet-Suchmaschine Google, bei der die Sucheingaben mit weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund zu sehen sind. Diese Abweichung von der normalen Version soll durch geringeren Aufwand für den Computermonitor Strom sparen. Betrieben wird die Seite von Heap Media Australia und ist seit Januar 2007 verfügbar.

Energieersparnis[Bearbeiten]

Grundlage der Annahme, dass eine „schwarze“ Version von Google Strom spare, ist eine Energy Star-Studie, wonach ein CRT-Bildschirm, der eine schwarze Fläche zeigt, 59 Watt Strom verbraucht, während für die Darstellung eines weißen Bildschirms 74 Watt nötig sind. Nach eigenen Angaben kam die Idee zur Einrichtung von Blackle durch die Berechnung in einem Blog, wonach Google gegenüber dem jetzigen Zustand jährlich 750 Megawattstunden Energie sparen könnte. Im Gegensatz dazu kann bei LCDs keine Stromeinsparung festgestellt werden.[1] Da OLEDs ohne Hintergrundbeleuchtung auskommen, ist hier wiederum vmtl. Einsparpotential vorhanden.

Suchumfang[Bearbeiten]

Da Blackle nicht von Google Inc. betrieben wird, ist der Funktionsumfang gegenüber Google stark eingeschränkt und umfasst lediglich Textsuche, aber keine erweiterten Sucheinstellungen oder Bildersuche. Die deutsche Version "Schwarzle" bietet diese Dienste jedoch schon an. Eine Besonderheit der Seite ist ein unter dem Sucheingabefenster platzierter Counter, der die statistisch errechnete Menge an Strom anzeigt, der seit Inbetriebnahme der Seite gespart wurde.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Judy A. Roberson et.al.: Energy Use and Power Levels in New Monitors and Personal Computers lbl.gov, 2002. Online: LBNL-48581.pdf (Tabelle 8)

Weblinks[Bearbeiten]