Blehers Schwertpflanze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blehers Schwertpflanze
Zwei Diskusfisch-Zuchtformen vor Blehers Schwertpflanze (Echinodorus bleherae)

Zwei Diskusfisch-Zuchtformen vor Blehers Schwertpflanze (Echinodorus bleherae)

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Monokotyledonen
Ordnung: Froschlöffelartige (Alismatales)
Familie: Froschlöffelgewächse (Alismataceae)
Gattung: Schwertpflanzen (Echinodorus)
Art: Blehers Schwertpflanze
Wissenschaftlicher Name
Echinodorus bleherae
Rataj

Blehers Schwertpflanze (Echinodorus bleherae) ist eine Sumpfpflanze aus der Familie der Froschlöffelgewächse. Es handelt sich um eine mittel- bis große Rhizompflanze, die sehr schmale, elliptische Blätter aufweist, die aus einer Rosette hervorwachsen. Die Blattoberseite ist mittel- bis dunkelgrün. Das natürliche Verbreitungsgebiet der Pflanze ist das Amazonasgebiet.

Wie die meisten anderen Arten der Gattung der Schwertpflanzen zählt auch Blehers Schwertpflanze zu den beliebten Aquarienpflanzen. Im Aquarium gedeiht diese Art am besten bei Temperaturen zwischen 22 und 28 Grad Celsius. Sie eignet sich als Mittel- und Hintergrund- sowie als Solitärpflanze.

Die Echinodorus bleherae treibt regelmäßig einen Blütenstiel. Am Blütenstiel bilden sich viele Jungpflanzen welche nach einigen Wochen, viele Blätter und kräftige Wurzeln bilden. Der Blütenstiel sollte generell unter Wasser gehalten werden. Wenn die Jungpflanzen eine schöne Größe erreicht haben, können die Pflanzen 2 cm vor bzw. nach dem Blütenstiel abgeschnitten werden und direkt in den Bodengrund gepflanzt werden.

Nach neueren Erkenntnissen handelt es sich nur um ein Synonym zu Grisebachs Schwertpflanze, Echinodorus grisebachii.

Literatur[Bearbeiten]

  • Jozef Somogyi: Taxonomic, nomenclatural and chorological notes on several taxa of the genus Echinodorus (Alismataceae). In: Biologia 61 (4): 381–385 (August 2006)
  • Christel Kasselmann: Pflanzenaquarien gestalten, Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart 2001, ISBN 3-440-08518-X
  • Christel Kasselmann: Aquarienpflanzen. Ulmer Verlag, Stuttgart 1999, ISBN 3-8001-7454-5
  • Encke/Buchheim/Seybold: Zander, Handwörterbuch der Pflanzennamen, 15. Auflage, ISBN 3-8001-5072-7