Broder Daniel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Broder Daniel
Broder daniel (cropped).jpeg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Indie-Pop
Gründung 1989
Auflösung 2008
Gründungsmitglieder
Gesang, Leadgitarre
Henrik Berggren
Bass
Daniel Gilbert
Letzte Besetzung
Gesang, Leadgitarre
Henrik Berggren
Bass
Theodor Jensen
Gitarre
Anders Göthberg
Schlagzeug
Pop Lars
Ehemalige Mitglieder
Bass
Daniel Gilbert
Bass
Håkan Hellström
Gitarre
Johan Neckvall

Broder Daniel war eine Musikgruppe aus Göteborg in Schweden. Die Zusammenarbeit der Musiker Henrik Berggren (* 1974) und Daniel Gilbert (der die Gruppe bereits 1995 verließ) reichte bis in die 1980er-Jahre zurück, doch offiziell war die Gruppe erst seit den Jahren 1994/1995 tätig. Zeitweise spielten mit ihr Johan Enerskog (bis 1997) und Håkan Hellström.

1998 wurden drei ihrer Stücke für den Soundtrack des in Skandinavien sehr erfolgreichen Films Fucking Åmål verwendet, wodurch die Band Zugang zu einem breiteren Publikum fand.

Anders Göthberg, musikalischer Motor und Gitarrist der Band, sprang am 30. März 2008 von der Västerbron-Brücke in Stockholm in den Tod. Zu seinem Ehren spielten Broder Daniel ein letztes Konzert auf dem Festival „Way Out West“ in Göteborg. Dort trugen sie den neu geschriebenen, Göthberg gewidmeten Song „Hold On to Your Dreams“ vor. Nach dem Konzert löste sich die Band auf.

Zuletzt (2005) bestand die Band aus Henrik Berggren, Anders Göthberg (1975–2008), Pop Lars (Lars Malmros) und Theodor Jensen.

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 1995 Saturday Night Engine
  • 1996 Broder Daniel
  • 1998 Broder Daniel Forever
  • 2000 Singles
  • 2003 Cruel Town
  • 2005 No Time for Us 1989–2004

Singles[Bearbeiten]

  • 1995 Cadillac
  • 1995 Luke Skywalker
  • 1995 Iceage
  • 1996 Go My Own Way
  • 1996 Work
  • 1998 I’ll Be Gone
  • 1998 You Bury Me
  • 1998 Fucking Åmål
  • 1999 Happy People Never Fantasize
  • 2003 When We Were Winning
  • 2004 Shoreline
  • 2004 What Clowns We Are

Weblinks[Bearbeiten]