Bulk-Richardson-Zahl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bulk-Richardson-Zahl ist in der Meteorologie eine dimensionslose Zahl im Zusammenhang mit vertikaler Schichtungsstabilität und vertikaler Windscherung. (generell: Stabilität dividiert durch Scherung). Ein hoher Wert bedeutet ein instabiles Umfeld und/oder ein Gebiet mit weniger Windscherung. Allgemein zeigt ein Wert im Bereich von 50 bis 100 Umweltbedingungen an, die ideal für Superzellenbildungen sind.