Bjambasürengiin Scharaw

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Byambasuren Sharav)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bjambasürengiin Scharaw (mongolisch Бямбасүрэнгийн Шарав, * 13. November 1952 im Sum, Dschargaltchaan) ist ein mongolischer Komponist.

Scharaw erlernte als Kind von seinem Vater das Spiel der Morin Chuur und spielte auch Akkordeon. Als Musiklehrer an einer Elementarschule begann er Kinderlieder zu komponieren. Ab 1975 studierte er am Konservatorium von Swerdlowsk in der Sowjetunion.

Außer 200 Liedern komponierte Sharav mehr als zwanzig Filmmusiken, acht Konzerte für mongolische Volksinstrumente, vier Ballette und drei Sinfonien. Als Auftragswerk für Yo-Yo Mas Silkroad Ensemble entstand 2000 die Legend of Herlen.

Weblinks[Bearbeiten]

Cyrillic letter Oe.svg Cyrillic letter Ue.svg Mongolischer Name: Wie in der Mongolei üblich, steht in diesem Artikel der Vatersname im Genitiv vor dem Eigennamen. Somit ist Bjambasüren der Vatersname, Scharaw der Eigenname. Die Person wird mit ihrem Eigennamen angesprochen.