Byzantiner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Byzantiner bezeichnet:

  • einen Einwohner Konstantinopels, der Hauptstadt des Byzantinischen Reichs, allgemein auch Untertanen dieses Reichs
  • einen abwertender Begriff für „kriecherische“ Unterwerfung und Ergebenheit, siehe Byzantinismus
  • den eingedeutschen Namen des „Gold-Byzantiners“, siehe Solidus
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.