Cécile de Normandie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cécile de Normandie.jpg

Cécile de Normandie (* um 1054; † 30. Juli 1126) war wahrscheinlich die älteste Tochter von Wilhelm dem Eroberer und Mathilde von Flandern. Sie wurde in jungen Jahren der Frauenabbtei Ste-Trinité in Caen übergeben, einer Gründung ihrer Eltern. Dort war sie seit 1112 bis zu ihrem Tode Äbtissin.

Literatur[Bearbeiten]

  • Kenneth J. Panton: Historical Dictionary of the British Monarchy, Scarecrow Press, 2011, ISBN 978-0810857797