COFCO

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Für das größte Lebensmittelunternehmen des bevölkerungsreichsten Landes der Welt ein unerträglich kurzer Artikel. Kennzahlen fehlen ganz, Unternehmensgeschichte ist rudimentär.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

COFCO
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Sitz Peking, China
Leitung Ning Gaoning (Stand: 2008)
Branche Lebensmittel, Getränke
Website www.cofco.com

COFCO (chinesisch 中國糧油控股有限公司Pinyin Zhōngguó Liáng Yóu Kònggǔ Yǒuxiàn Gōngsī, kurz 中糧Zhōng Liáng) ist ein chinesisches Unternehmen mit Firmensitz in Peking. Das staatseigene Unternehmen ist im Lebensmittelsektor tätig und das größte dieser Branche in China.

Zu COFCO gehören die chinesischen Tochterunternehmen China Foods Limited (1993 gegründet) und China Agri-Industries Holdings Limited (2006 gegründet). Die Unternehmensgeschichte reicht bis 1952 zu den Vorgängerunternehmen China Cereals Export Company, China Oils Export Company und China Foods Export Company. [1]

Zu den Marken von COFCO gehören die Weine Greatwall, die Hotelkette Gloria International Hotels, die Schokoladen und Snack Food Marken Le conte, Cocorio und Jellee sowie weitere Marken verschiedener Lebensmittelprodukte. [2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. COFCO:Our History
  2. COFCO:Overview of Brands and Trademarks

Weblinks[Bearbeiten]