Cañada Rosquín

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cañada Rosquín
Basisdaten
Fläche: 309 km2
Lage 32° 4′ S, 61° 36′ W-32.06027-61.599444Koordinaten: 32° 4′ S, 61° 36′ W
Einwohnerzahl (2001): 5103
Dichte: 17 Einw./km²
  (Argentinien)
 
 
Verwaltung
Provinz: Santa FeSanta Fe Santa Fe
Departamento: San Martín
Bürgermeister: Hugo Baltazar Dallari
Sonstiges
Postleitzahl: S2454
Telefonvorwahl: 03401
Karte
Lage von Cañada Rosquín

Die Kommune Cañada Rosquín befindet sich im Departamento San Martín (Santa Fe), im östlichen Zentrum der argentinischen Provinz Santa Fe und zählt 5.103 Einwohner (INDEC, 2001).

Cañada Rosquín liegt direkt an der Ruta 34. Die Gemeinde ist 449 km von Buenos Aires, 148 km von Rosario und 128 km von der Provinzhauptstadt Santa Fe entfernt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Der wirtschaftliche Schwerpunkt liegt auf der Landwirtschaft und Viehzucht, vor allem Soja wird in großen Mengen angebaut. Hinzu kommt der Weizenanbau mit jährlich 1.418,77 Tonnen. In Cañada Rosquín befinden sich auch einige wichtige Unternehmen, darunter Fabriken zur Herstellung von Seife und dem landestypischen Produkt Dulce de Leche. Außerdem ist in Cañada Rosquín die einzige Insulinfabrik des Landes zu finden, weltweit existieren drei.

Kunst, Bildung und Kultur[Bearbeiten]

In Cañada Rosquín befindet sich eine Bibliothek mit über 8.000 Werken, damit eine der größten der Region. Sie steht der gesamten Bevölkerung zur Verfügung, wird aber hauptsächlich von den Schülern der Sekundarschule genutzt.

Personen[Bearbeiten]

Die wohl bekannteste Person aus Cañada Rosquín ist der in ganz Argentinien berühmte Sänger León Gieco.

Grundschulen[Bearbeiten]

  • Escuela provincial N° 266
  • Escuela provincial N° 268

Weiterführende Schulen[Bearbeiten]

  • Escuela de Enseñanza Media Particular Incorporada N° 8084

In Cañada Rosquín befinden sich außerdem zwei Kindergärten.

Sport[Bearbeiten]

  • Club JURC
  • Club Atlético Libertad
  • Club Atlético Barrio San Pedro