Careproctus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Careproctus
Jungfisch von Careproctus ovigerum auf dem Davidson Seamount in einer Tiefe von 1324 Metern.

Jungfisch von Careproctus ovigerum auf dem Davidson Seamount in einer Tiefe von 1324 Metern.

Systematik
Barschverwandte (Percomorphaceae)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Cottoidei
Teilordnung: Groppenverwandte (Cottales)
Familie: Scheibenbäuche (Liparidae)
Gattung: Careproctus
Wissenschaftlicher Name
Careproctus
Krøyer, 1862

Careproctus ist eine artenreiche Gattung aus der Fischfamilie der Scheibenbäuche (Liparidae). Careproctus-Arten leben in kühlen und gemäßigt temperierten Meeren vor allem im nördlichen und südlichen Atlantik und Pazifik, sowie im Südpolarmeer (etwa 50 Arten) meist in größeren Tiefen (bis 5500 Meter). Eine Art, der Spitzschwänzige Scheibenbauch (Careproctus reinhardti) kommt auch in der Nordsee vor.

Merkmale[Bearbeiten]

Careproctus-Arten erreichen Körperlängen von 5 bis 50 cm, die größte Art, Careproctus rotundifrons[1], wird über einen Meter lang. Eine aus den Bauchflossen gebildete Saugscheibe ist vorhanden, bei einigen Arten aber sehr klein. Auf jeder Kopfseite ist nur eine Nasenöffnung vorhanden. Die Zähne sind einfach oder dreispitzig und normalerweise in zahlreichen Reihen angeordnet. Pseudobranchien fehlen. Die Anzahl der Wirbel liegt bei 35 bis 64, davon befinden sich 8 bis 12 im Abdomen. Die hinteren Abdominalwirbel tragen Bauchrippen, die manchmal auch reduziert sein können. Die Anzahl der Pylorusschläuche liegt bei 3 bis 16, in seltenen Fällen können sie auch fehlen. Die kleine Schwanzflosse hat 4 bis 10 Hauptflossenstrahlen und niemals mehr als 4 Nebenflossenstrahlen. Die Hypuralia sind komplex und verschiedenartig zusammengewachsen. Die Brustflossen haben normalerweise weniger Flossenstrahlen als die Afterflosse und können eine unteren Lobus haben, der aber auch fehlen kann. Die Einbuchtung zwischen den Loben ist variabel.

Arten[Bearbeiten]

Unbestimmte Careproctus-Art

Literatur[Bearbeiten]

  • David L. Stein, Natalia V. Chernova & Anatoly P. Andriashev: Snailfishes (Pisces: Liparidae) of Australia, Including Descriptions of Thirty New Species. Records of the Australian Museum (2001) Vol. 53: 341–406. ISSN 0067-1975
  • David L. Stein: Snailfishes (Family Liparidae) of the Ross Sea, Antarctica, and Closely Adjacent Waters. Zootaxa 3285: 1–120 (2012), ISSN 1175-5334 PDF

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Careproctus rotundifrons auf Fishbase.org (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Careproctus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien