Cerro Paranal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cerro Paranal
links der gesprengte Gipfel mit dem Observatorium

links der gesprengte Gipfel mit dem Observatorium

Höhe 2635 m
(2660 m vor Sprengung des Gipfels)
Lage Atacamawüste, Chile
Koordinaten 24° 37′ 33″ S, 70° 24′ 11″ W-24.625833333333-70.4030555555562635Koordinaten: 24° 37′ 33″ S, 70° 24′ 11″ W
Cerro Paranal (Chile)
Cerro Paranal

Der Cerro Paranal ist ein Berg im Norden Chiles, in der Atacamawüste. Der Berg liegt etwa 120 km südlich von Antofagasta und 12 km von der Küste entfernt. Er beherbergt das Paranal-Observatorium der Europäischen Südsternwarte.

Die Atmosphäre über dem Gipfel zeichnet sich durch trockene und außergewöhnlich ruhige Luftströmung aus, was den Berg zu einem sehr attraktiven Standort für ein astronomisches Observatorium macht. Der Gipfel wurde in den frühen 1990er Jahren von seiner ursprünglichen Höhe von 2660 m auf 2635 m heruntergesprengt, um ein Plateau für die Teleskope zu schaffen.

Der Standort erreichte mit einem Seeing von 0,18 Bogensekunden den besten jemals gemessenen Wert.

Weblinks[Bearbeiten]