Charles Chaulieu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charles Chaulieu

Charles Chaulieu (* 1788; † 1849) war ein französischer Komponist und Musikpädagoge.

Chaulieu studierte am Conservatoire de Paris bei Louis Adam und Charles Simon Catel und gewann erste Preise in den Fächern Klavier und Harmonielehre. Zwischen 1833 und 1835 gab er das Journal Le Pianiste heraus. Er verfasste eine Reihe musikpädagogischer Schriften und komponierte Romanzen und Sonaten für das Klavier und Klavierbearbeitungen von Opernarien, die bei Henry Lemoine veröffentlicht wurden. Ab etwa 1840 lebte er in London.

Schriften[Bearbeiten]

  • Cours analytique de théorie. Ouvrage spécialement destiné aux personnes qui touchent le piano, 1833
  • Le Journal des jeunes pianistes, 1833
  • L'École primaire du piano, 1834
    L'Anthe-Méthode ou Alphabet du jeune pianist
    Cathéchisme musical
    L'Indispensables
    Cours analytique de principes et d'harmonies avec atlas