Charles Victor Daremberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charles Victor Daremberg.

Charles Victor Daremberg (* 14. März 1817 in Dijon; † 24. Oktober 1872 in Mesnil-le-Roi bei Saint-Germain-en-Laye) war ein französischer Arzt, Bibliothekar, Klassischer Philologe und Medizinhistoriker.

Leben[Bearbeiten]

Daremberg lehrte unter anderem am Collège de France und hatte den Lehrstuhl für Geschichte der Medizin inne.

Sein Hauptarbeitsgebiet waren die kritische Textedition und Übersetzung der großen griechischen Ärzte Galenos und Hippokrates.

Bekannt ist Daremberg heute auch noch für das gemeinsam mit Edmond Saglio zwischen 1877 und 1919 herausgegebene Dictionnaire des Antiquités Grecques et Romaines.

Literatur[Bearbeiten]

  • Danielle Gourevitch: La mission de Charles Daremberg en Italie (1849–1850). R. Habelt, Bonn 1994.
  • Danielle Gourevitch: Charles Daremberg, His Friend Émil Littré, and Positivist Medical History. In: Frank Huisman, John Harley Warner (Hrsg.): Locating Medical History. The Stories and Their Meanings. Johns Hopkins University Press, 2004, S. 53–73.

Weblinks[Bearbeiten]