Charlotte Martin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charlotte Ann Martin (* 29. März 1977) ist eine US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin. Ihr Hauptinstrument ist das Klavier. Sie hat diverse Studioalben geschrieben, von denen zwei veröffentlicht wurden: „On your Shore“ im Jahre 2004 und „Stromata“ im Jahre 2006.

Charlotte Martin, 2005

Biografie[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Grund: Unkommentierte Einfügung.

Charlotte Martin wuchs in ihrer Geburtsstadt Charleston, Illinois auf. Am 30. September 2005 heiratete sie den Musiker und Produzenten Ken Andrews. Am 4. Mai 2008 wurde ihr erstes Kind geboren.

Diskografie[Bearbeiten]

Soweit nicht anders vermerkt sind Text und Musik von Charlotte Martin.

Alben
  • 1998 “Mystery, Magic & Seeds“; Independent
  • 2004 “On Your Shore”; RCA Records; enthält eine Cover-Version des Rolling-Stones-Songs “Wild Horses”
  • 2006 “Stromata”; Dinosaur Fight Records
  • 2007 “Reproductions”; Echo Field Recordings; enthält ausschließlich Cover-Versionen
  • 2009 “Piano Trees”; Test-Drive-Records
  • 2011 “Dancing on Needles”; Test-Drive-Records
  • 2012 "Mission Control"; Test-Drive-Records
EPs
  • 2002 “One Girl Army”; Bong Load Records; enthält Stücke ihres unveröffentlichten, gleichnamigen Albums aus 2001
  • 2002 “Test-Drive Songs”; Test-Drive Records
  • 2003 “In Parantheses”; RCA Records
  • 2005 “Darkest Hour”; Test-Drive Records
  • 2005 “Veins”; Test-Drive Records
  • 2006 “Rarities .1”; Test-Drive Records
  • 2006 “Rarities .2”; Test-Drive Records
  • 2006 “Rarities .3”; Test-Drive Records
  • 2006 “Stromata EP 1”; Dinosaur Fight Records
  • 2006 “Stromata EP 2”; Dinosaur Fight Records
  • 2008 “Rarities .4”; Test-Drive Records
  • 2008 “Orphans”; Test-Drive Records
  • 2009 “Rarities .5”; Test-Drive Records
  • 2009 “Rarities .6”; Test-Drive Records
Singles
  • 2004 “Every Time it Rains”; RCA Records
  • 2007 “Keep Me In Your Pocket”; Dinosaur Fight Records; digitale Single
  • 2007 “Christmas is Near”; Echo Field Recordings; digitale Single

Weblinks[Bearbeiten]