Chaumes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chaumes

Der Chaumes ist ein milder französischer Käse, der aus pasteurisierter Kuhmilch industriell hergestellt und mit einem rustikalen Image vermarktet wird. Produzent sind die Fromageries des Chaumes (Bongrain-Konzern), einer der größten Käsehersteller Frankreichs, die Kuh- und Schafsmilchkäse sowie Blauschimmelkäse produzieren. Firmensitz und Produktionsstandort ist in der Region Aquitanien.

Der Chaumes reift lediglich vier Wochen und wird während dieser Zeit mit Flüssigkeiten geschmiert, die Rotschmierebakterien, vor allem Brevibacterium linens, enthalten. Durch Besiedelung mit den Rotschmierebakterien erhält er eine würzige, orange bis rotbraune, elastische Oberfläche, die leicht klebrig und grießig-körnig ist. Normalerweise haben die Käselaibe einen Durchmesser von zwanzig bis dreiundzwanzig Zentimeter. Der Fettgehalt in der Trockenmasse beträgt fünfzig Prozent. Die Rinde ist gewaschen.