Chrysolina sturmi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chrysolina sturmi
Chrysolina sturmi

Chrysolina sturmi

Systematik
Ordnung: Käfer (Coleoptera)
Unterordnung: Polyphaga
Familie: Blattkäfer (Chrysomelidae)
Unterfamilie: Chrysomelinae
Gattung: Chrysolina
Art: Chrysolina sturmi
Wissenschaftlicher Name
Chrysolina sturmi
(Westhoff, 1882)

Der Chrysolina sturmi ist ein Käfer aus der Familie der Blattkäfer (Chrysomelidae).

Merkmale[Bearbeiten]

Die Käfer werden 6 bis 10 Millimeter lang. Sie haben einen blauschwarz bis schwarz gefärbten Körper, der einen violetten Schimmer aufweist. Die Fühler sind an der Basis, ebenso wie die Palpen braun gefärbt. Die Tarsen sind beim Männchen breiter, als beim Weibchen. Sie sind rötlich gefärbt, was die Art von einer Reihe mehr oder weniger ähnlicher Arten der Gattung Chrysolina unterscheidet.

Vorkommen[Bearbeiten]

Die Art kommt in weiten Teilen Europas vor und fehlt auf der Iberischen Halbinsel, einigen Mittelmeerinseln und Griechenland. Sie leben in feuchten Waldgebieten und an Waldrändern, kommen aber auch auf feuchten Wiesen, in Parks und seltener auch auf Ruderalgebieten und am Rand von Feldern vor. Man findet sie beispielsweise an Gundermann (Glechoma hederacea). Sie überwintern als Imagines unter Steinen, in Stroh und Grasbüscheln.

Belege[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chrysolina sturmi – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien