Classics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert ein französisches Plattenlabel; zu einer niederländischen Popband siehe The Classics, zu einer US-amerikanischen Rockband siehe Classics IV.

Classics (auch Chronological Classics) war ein französisches Jazz-Plattenlabel aus Paris, das sich auf die Wiederveröffentlichung von lizenzfreien Aufnahmen spezialisiert hatte. Es wurden jeweils die Originaltakes, die von einer Session veröffentlicht wurden, unter dem Namen des Bandleaders chronologisch geordnet zusammengestellt. Berücksichtigt wurden nur Studio-Aufnahmen (ohne Alternate Takes). Das Ziel des Labels war es, eine vollständige Übersicht über die veröffentlichten Aufnahmen des Jazzmusikers herauszugeben. Begünstigt wurde die Arbeit dadurch, dass das Urheberrecht in Frankreich nach 50 Jahren erlischt und so zum Beispiel 1999 schon frühe Aufnahmen von Oscar Peterson und Bud Powell berücksichtigt werden konnten. Auf den Platten finden sich vollständige diskografische Informationen.

Das Label wurde 1989 von Gilles Petard (*1949) gegründet und gibt monatlich 5 CDs heraus. Bis 1999 veröffentlichte das Label rund 600 CDs von rund 200 Musikern. Petard war früher bei EMI France im Marketing und hat daneben noch weitere Jazzlabels wie Body and Soul. Einen Großteil der Aufnahmen entnimmt er seiner eigenen umfangreichen Plattensammlung. Liner Notes stammen vielfach von Anatol Schenker, einem Englischlehrer aus Basel.

Der Vertrieb erfolgte in Deutschland über Fenn-Music.[1]

2004 ging das Label bankrott und der Katalog wurde von Abeille Musique übernommen[2], die auch bis Mitte 2008 neue Veröffentlichungen rausbrachten (fünf für August 2008 angekündigte Titel erschienen nie). Bis dahin waren 969 Jazz-Cd´s erschienen (Nr. 500-1469). Die ersten erschienen Dezember 1989 und es wurden über Subskription fünf CDs pro Monat veröffentlicht.

Das Label Neatwork Records veröffentlichte Alternate Takes zu den Classics Ausgaben und Classics selbst veröffentlichte 1999 auch Nachträge zu ihren bereits veröffentlichten Cds (sowie eine Bonus CD mit korrigierten Tracks).

Es gab auch ab 2001 eine Rhythm & Blues Reihe bei Classics (erschienen sind Nr. 5000-5189).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fenn Music
  2. Chronological Classics bei Abeille Musique