Crocus cartwrightianus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crocus cartwrightianus
Crocus cartwrightianus Sounion 3.jpg

Crocus cartwrightianus

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Monokotyledonen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Schwertliliengewächse (Iridaceae)
Gattung: Krokusse (Crocus)
Art: Crocus cartwrightianus
Wissenschaftlicher Name
Crocus cartwrightianus
Herb.

Crocus cartwrightianus ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Krokusse (Crocus).

Crocus cartwrightianus 'Albus'

Merkmale[Bearbeiten]

Crocus cartwrightianus ist ein ausdauernder Knollen-Geophyt, der Wuchshöhen von 4 bis 10 Zentimeter erreicht. Die Blätter sind meist bewimpert. Die Knollenhülle besteht aus feinen Netzfasern. Der Schlund ist weiß und an der Ansatzstelle der Staubfäden flaumig. Die Blüten sind lila bis purpurn gefärbt mit dunkler Aderung oder weiß mit manchmal purpurnem Grund. Außen sind sie gleichfarbig. Die Griffeläste sind rot und lang. Staubbeutel und Pollen sind gelb.

Die Blütezeit reicht von Oktober bis Dezember.

Vorkommen[Bearbeiten]

Crocus cartwrightianus kommt im Bereich der Ägäis vor. Auf Kreta wächst die Art in offener Phrygana, Rasen und Kiefernwäldern in Höhenlagen von 30 bis 120 Meter.

Belege[Bearbeiten]

  •  Ralf Jahn, Peter Schönfelder: Exkursionsflora für Kreta. Mit Beiträgen von Alfred Mayer und Martin Scheuerer. Eugen Ulmer, Stuttgart (Hohenheim) 1995, ISBN 3-8001-3478-0.