DG-800

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DG-800
DG-808B
Typ: Segelflugzeug
Entwurfsland: Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Hersteller: DG Flugzeugbau
Erstflug: 6. Dezember 1991 [1]
Produktionszeit: 1991– [1]
Stückzahl: 416 (Stand 2010) [1]

Die DG-800 ist ein einsitziges Hochleistungs-Segelflugzeug mit 15 oder 18 m Flügelspannweite und verschiedenen Motorisierungsversionen für den Eigenstart.

Es wurde entwickelt, nachdem die Formen des Vorgängermodells DG-600 bei einem Brand im damaligen Herstellerwerk Glaser-Dirks schwer beschädigt worden waren. Die erste Version DG-800A flog erstmals am 6. Dezember 1991. Die DG-808 ist die neueste Baureihe der DG-800-Serie. Das Flugzeug ist weitgehend aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CfK) gebaut. An ihr wurden erstmals Mückenputzergaragen angebracht.[2]

Sie wird als reines Segelflugzeug (DG-808S) oder als eigenstartfähiger Motorsegler (DG-808C und DG-808C Competition) mit einklappbarem Zweitaktmotor angeboten. Sie ist mit 15 m oder 18 m Spannweite sowie mit oder ohne Winglets erhältlich.

Bekannt ist die DG-808C als eigenstartfähiger Motorsegler durch sein Motorsteuerungssystem „DEI-NT“, welches den Piloten weitgehend von der Bedienung des Triebwerks entlastet.

Hersteller ist die Firma DG Flugzeugbau GmbH in Bruchsal.

Technische Daten[Bearbeiten]

DG-800A 15 m DG-808B 18 m DG-800S 15 m DG-808S 18 m DG-808C 18 m
Abmessungen
Spannweite 15 m 18 m 15 m 18 m 18 m
Länge 7,025 m 7,055 m 6,86 m 6,86 m 7,055 m
Flügelfläche 10,68 m² 11,81 m² 10,68 m² 11,81 m² 11,81 m²
Massen und Zuladung
Sitzplätze 1
Leergewicht 323 kg 340 kg 260 kg 272 kg 350 kg
Wasserballast 100 l 100 l 180 l 237 l 150 l
Wasserballast
Seitenflosse
0 l 0 l 6 l 6 l 6 l
max. Fluggewicht 525 kg 525 kg 525 kg 600 kg 600 kg
Flächenbelastung 37,7–49,2 kg/m² 35,9–44,5 kg/m² 31,8–44,5 kg/m² 30,1–50,8 kg/m² 36,4–50,8 kg/m²
Flugleistungen
beste Gleitzahl 45 50 (51,5 mit WL) 45 52 52
Abrissgeschwindigkeit 68 km/h 68 km/h 66 km/h 64 km/h 68 km/h
geringstes Sinken 0,59 m/s 0,5 m/s 0,55 m/s 0,48 m/s 0,51 m/s
Triebwerk Rotax 505 mit 38 kW SOLO 2625 mit 40 kW SOLO 2625 mit 40 kW

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Datenblatt für alle DG-Flugzeuge (PDF, 126 kB)
  2. Mückenputzer mit „Garage“. In: dg-flugzeugbau.de. DG Flugzeugbau, abgerufen am 15. Januar 2012.

Weblinks[Bearbeiten]