DKT – Das kaufmännische Talent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spekulation
DKT – Deutsches kaufmännisches Talent
Nostalgie-Edition (2007)
Nostalgie-Edition (2007)
Daten zum Spiel
Verlag Stomo Spiele (1936),
Peri Spiele (1990),
Freyspiel (2005),
Brevillier – Urban (2007),
Piatnik (2008)
Erscheinungsjahr 1936
Art Brettspiel
Mitspieler 2 bis 6
Dauer 90 Minuten
Alter ab 8 Jahren

DKT – Das kaufmännische Talent ist ein Brettspiel mit einem ähnlichen Spielmechanismus wie Monopoly. Es ist in Österreich eines der erfolgreichsten Brettspiele.[1] 1936 wurde das Spiel als Spekulation bei der 1857[2]/1868[3] gegründeten Wiener Druckerei Stockinger und Morsack (Stomo Spiele) publiziert.

Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich 1938 wurde es 1940/41 in DKT umbenannt, um einer Zensur zu entgehen, da Monopoly unter der nationalsozialistischen Herrschaft seit 1936 verboten war.[4][3]

In den 1960er Jahren wurden einzelne Illustrationen getauscht, ansonsten ist das Spiel unverändert geblieben. Ab 1990 wurde das Spiel von Peri Spiele verlegt. Nach dem Konkurs der Perner Produktions GmbH, dem Eigentümer des Labels Peri Spiele, im Jahre 2004 wurde DKT ab 2005 von Freyspiel verlegt[5] und 2007 von Brevillier – Urban in drei Ausgaben (Nostalgie-Edition, City-Edition, Jolly-Edition) herausgegeben. Seit 2008 wird das Spiel von Piatnik produziert.

Seit 2001 wird DKT, nach der Währungsumstellung, in Euro gespielt.

Bilder[Bearbeiten]

Anmerkung: Die auf den Bildern abgebildeten Spielsituation entsprechen nicht den offiziellen Regeln. So ist in einer Stadt lediglich ein Unterschied von einem Haus auf den Straßen erlaubt (z.B. auch 4-4-Hotel).

Quellen[Bearbeiten]

  1. DKT - Das kaufmännische Talent bei spieletest.at
  2. Stockinger und Morsack bei der Deutschen Fotothek
  3. a b Standard-Ausgaben von Monopoly-ähnlichen Spielen in Österreich bei muurkrant.nl (englisch)
  4. Das kaufmännische Talent (DKT) in der Spieledatenbank BoardGameGeek (englisch)
  5. Das Wirtschafts DKT Österreich bei spieletest.at

Weblinks[Bearbeiten]