Daniele Vargas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniele Vargas (eigentlich Daniele Pitani; * 20. April 1922 in Bologna; † 7. Januar 1992 in Rom) war ein italienischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Vargas ging zusammen mit Pier Paolo Pasolini zur Schule und studierte zunächst Medizin, was er auch jahrelang praktizierte. 1957 gab er seinen Beruf auf und zog nach Rom, wo er seiner Leidenschaft, der Schauspielerei nachgehen konnte. Innerhalb kurzer Zeit entwickelte sich der große, massige, meist glatzköpfige Vargas zum gefragten Charakterdarsteller in Kostümdramen und Abenteuerfilmen. 1961 war er in Dino Risis Una vita difficile als Marquis Cafferoni in einem frühen Höhepunkt seiner Karriere zu sehen; später wirkte er häufig in Italowestern und Komödien mit. Er war auch als Synchronsprecher aktiv.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Roberto Poppi, Artikel Daniele Vargas, in: Dizionario del cinema italiano. Gli attori. Gremese 1998, S. 521/522