Darband (Teheran)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Café in Darband
Darband im Winter

Darband (persisch ‏دربند‎) ist der Name eines Stadtteils im Norden von Teheran.

Das ehemalige Dorf befindet sich in einer Höhe von 1700 m in der Nähe des Palastes von Sa'dabad [1] und bildet den Anfangspunkt eines beliebten Kletter- und Wanderweges, der zum Totschāl führt. Am Weg befinden sich eine Reihe von gut besuchten Cafés, Restaurants und Teehäusern (Tschā'ī-khāneh oder auch Ghahveh-khāneh-ye Sonnati). Eine 12 km lange Gondelbahn steht ebenfalls zur Verfügung.

Im Zahir o Dowleh-Friedhof des Stadtteils liegen berühmte iranische Künstler wie Iraj Mirzā, Mohammad Taghi Bahār, Fourough Farrokhzād, Abolhassan Sabā, Ruhollāh Khāleghi, Rahi Moāyeri und Darvish-Khān.

Das Klima ist in dieser Höhe angenehm, allerdings mit heftigen Schneefällen im Winter.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Darband – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vgl. Artikel in der EIr