David D. Balam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liste der entdeckten Asteroiden: 37
(4789) Sprattia 20. Oktober 1987
(6532) Scarfe 4. Januar 1995
(7886) Redman 12. August 1993
(11955) Russrobb 8. Februar 1994
(20106) Morton 20. August 1995
(29348) Criswick 28. März 1995
(39791) Jameshesser 13. August 1997
(48774) Anngower 10. August 1997
(54411) Bobestelle 3. Juni 2000 [1]
(60622) Pritchet 30. März 2000
(81915) Hartwick 15. Juli 2000

David D. Balam ist ein kanadischer Astronom und Asteroidenentdecker.

Er arbeitet als Forschungsassistent an der Fakultät für Physik und Astronomie der University of Victoria in British Columbia.

Zwischen 1987 und 2007 entdeckte er insgesamt 37 Asteroiden[1], einen davon zusammen mit seinem Kollegen P. B. Stetson.

Darüber hinaus entdeckte er zusammen mit Gin Zhu am 3. Juni 1997 dem Kometen C/1997 L1 (Zhu-Balam).

Der Asteroid (3749) Balam wurde nach ihm benannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Minor Planet Discoverers

Literatur[Bearbeiten]