(3749) Balam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(3749) Balam
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 23. Mai 2014 (JD 2.456.800,5)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,2367 AE
Exzentrizität 0,1093
Perihel – Aphel 1,9923 AE – 2,4811 AE
Neigung der Bahnebene 5,3823°
Siderische Umlaufzeit 3,35 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 19,91 km/s
Physikalische Eigenschaften
Rotationsperiode 2,8048 h
Absolute Helligkeit 13,1 mag
Geschichte
Entdecker E. Bowell
Datum der Entdeckung 24. Januar 1982
Andere Bezeichnung 1985 BG1, 1954 XM, 1962 ED, 1974 YO
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(3749) Balam ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 24. Januar 1982 vom amerikanischen Astronomen Edward L. G. Bowell an der Anderson Mesa Station (IAU Code 688) des Lowell-Observatoriums in Coconino County entdeckt wurde.

Im Februar 2002 entdeckte ein Astronomenteam mit Hilfe des nördlichen Teleskops am Gemini-Observatorium auf dem Mauna Kea, dass (3749) Balam einen Mond besitzt. Dieser Satellit mit der Bezeichnung S/2002 (3749) 1 besitzt einen Durchmesser von circa 1,5 km und umläuft Balam in 110 Tagen in einem Abstand von 310 km.[1]

Im März 2008 entdeckte Franck Marchis einen größeren (3 km) inneren Begleiter[2], der Balam in 33,38 Stunden im Abstand von 20 km umläuft, so dass es sich um ein Dreifach-System handelt.

Benannt wurde der Asteroid nach dem kanadischen Astronomen David D. Balam, dem Mitentdecker des Kometen Zhu-Balam.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. W. J. Merline et al. Discovery of a Loosely-bound Companion to Main-belt Asteroid (3749) Balam; American Astronomical Society Band 34 Seiten 835 ff. Ausgabe 2002 http://adsabs.harvard.edu/abs/2002DPS....34.0201M abgerufen am 27. Oktober 2009
  2. Johnston's Archive; Wm. Robert Johnston; 13. Januar 2009; http://www.johnstonsarchive.net/astro/astmoons/am-03749.html (3749) Balam, S/2002 (3749) 1, and undesignated companion; abgerufen am 27. Oktober 2009

Siehe auch[Bearbeiten]