Deer Hunter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Computerspiel Deer Hunter. Für den Film The Deer Hunter siehe Die durch die Hölle gehen.
Deer Hunter 2005
Studio Atari
Publisher Atari
Erstveröffent-
lichung
31. Dezember 1997
Plattform PC, Macintosh
Genre Jagd-Simulation
Spielmodus Einzelspieler, Mehrspieler
Steuerung Tastatur / Maus
Systemvor-
aussetzungen
Windows 98/2000/Me/XP, Pentium III 700 MHz, 128 MB RAM, 200 MB Festplatte, CD-ROM Drive 8X, 32 MB Grafikkarte, DirectX 9.0
Medium CD-ROM
Sprache Englisch
Altersfreigabe
USK ab 12 freigegeben

Deer Hunter ist eine fünfteilige Serie von nordamerikanischen Computerspielen für den PC. Sie wurde von WizardWorks Software entwickelt, einer Unterabteilung von Infogrames. Das Design stammt von Sunstorm Interactive.

Das erste Spiel der Serie wurde am 31. Dezember 1997 herausgebracht, Deer Hunter 5: Tracking Trophies am 30. November 2001. Danach begannen die Southlogic Studios mit den Deer Hunter-Spielen Deer Hunter 2003, Deer Hunter 2004 und Deer Hunter 2005, alle herausgegeben von Atari. Vom Original-Spiel Deer Hunter und dem Nachfolger Deer Hunter II gibt es auch Versionen für den Mac.

Das Spiel dreht sich um das Jagen von Rehen in entweder einem dichten Wald oder auf einer Wiese. Die Tages- und Jahreszeiten variieren. Auch andere Tiere als Rehe, wie zum Beispiel der Yeti können in den Spielen gesehen werden, diese dienen allerdings keinem anderen Zweck, als die Umgebung zu verschönern. In der neuesten Version kann der Spieler auch die Leitung über eine Reh-Herde übernehmen. Dies schließt etwa die Übersicht über das Wachstum der Reh-Population und die Vererbung der einzelnen Eigenschaften der Rehe mit ein.

Weblinks[Bearbeiten]