Diamond Hill Plywood 200

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diamond Hill Plywood 200
Veranstaltungsort: Darlington Raceway
Hauptsponsor:
Erstes Rennen: 1982
Distanz: 200,8 Meilen (323,2 km)
Anzahl Runden: 147
Ehemalige Namen: TranSouth 200 (1982)

Darlington 250 (1983)

Dixie Cup 200 (1984–1986)

Country Squire 200 (1987–1989)

Pontiac 200 (1990–1991)

Mark III Vans 200 (1992–1995)

Dura Lube 200 (1996)

Diamond Hill Plywood 200 (1997–1999)

Suncom 200 (2000–2001)

darlingtonraceway.com 200 (2002–2003)

Das Diamond Hill Plywood 200 ist ein Autorennen in der NASCAR Nationwide Series, welches auf dem Darlington Raceway ausgetragen wird. Die Renndistanz beträgt 200,8 Meilen, was 147 Runden entspricht. Seit der ersten Austragung in der Saison 1982 bis einschließlich der Saison 2004 wurde es traditionell Ende März beziehungsweise Anfang April ausgetragen. Seit der Saison 2005 findet es Anfang Mai statt. Einzige Ausnahme bildet die Saison 1983, wo das Rennen im September stattfand und über 250 Meilen ging.

Sieger[Bearbeiten]