Die Vogelwelt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Vogelwelt - Beiträge zur Vogelkunde
Beschreibung Wissenschaftliche Zeitschrift über Ornithologie
Sprache Deutsch
Verlag AULA-Verlag GmbH (Deutschland)
Erstausgabe 1867
Erscheinungsweise vierteljährlich
Herausgeber Dr. Martin Flade, Dr. Volker Dierschke und der Dachverband Deutscher Avifaunisten
Weblink http://www.vogelwelt.com/cms/
ISSN 0042-7993

Die Zeitschrift Die Vogelwelt - Beiträge zur Vogelkunde veröffentlicht Artikel zur Ornithologie und vor allem zur Avifaunistik.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde die Zeitschrift 1876 als „Monatsschrift des Sächsisch-Thüringischen Vereins für Vogelkunde und Vogelschutz“ (Bde. 1–2). Seither hat sie mehrmals ihren Namen gewechselt: Sie wurde von 1878 bis 1889 (Bde. 3–14) als „Monatsschrift des Deutschen Vereins zum Schütze der Vogelwelt“ bezeichnet. Dann firmierte sie von 1890 bis 1937 (Bde. 15–62) unter dem Titel „Ornithologische Monatsschrift“. Herausgeber war damals der Deutscher Verein zum Schutze der Vogelwelt. 1938 erhielt sie den Titel „Deutsche Vogelwelt – Zeitschrift für Vogelschutz und Vogelkunde“ (Bde. 63–69), den sie bis 1944 führte. Als die 1949 neu aufgelegt wurde, erhielt sie den Namen „Die Vogelwelt“ (Bde. 70–114). Aktuell heißt sie „Die Vogelwelt – Beiträge zur Vogelkunde“.

Weblinks[Bearbeiten]