Dienstalter der Senatoren der Vereinigten Staaten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

In den Medien der Vereinigten Staaten von Amerika werden US-Senatoren gewöhnlich als "Senior Senator" und "Junior Senator" bezeichnet. Jeder der 50 Bundesstaaten der USA entsendet zwei Senatoren in den Bundessenat nach Washington, D.C. Der Dienstältere der beiden Senatoren wird Senior Senator, der Dienstjüngere Junior Senator genannt. Wenn beide Senatoren zur gleichen Zeit gewählt werden, was nur in Ausnahmefällen geschieht (z. B. bei einer unplanmäßigen Wahl aufgrund des Rücktritts eines Senators), ist der zuerst Vereidigte Senior Senator. Grundsätzlich sieht das Gesetz keinen Unterschied bezüglich der Machtbefugnisse und Rechte der Senatoren vor, jedoch räumen die internen Regeln des Senats dienstälteren Senatoren mehr Machtbefugnisse ein, wobei ein "Junior Senator" aus einem Staat ein höheres Dienstalter haben kann als ein "Senior Senator" aus einem anderen. Es bringt jedoch mehr Vorteile, der Mehrheitspartei anzugehören als ein Senior Senator zu sein.