Dietrich II./IV. (Kleve)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dietrich II./IV. († 1172) war von 1148/50 bis 1172 Graf von Kleve. Während er in der älteren Forschung als Dietrich II. (gelegentlich auch als Dietrich III.) bezeichnet wird, wird er in der jüngeren, auf Kraus basierenden Forschung, als Dietrich IV. gezählt.

Leben[Bearbeiten]

Dietrich II./IV. von Kleve war ein Sohn Graf Arnolds I. und Ida von Brabant. Vermutlich 1148 oder 1149 trat er das Amt als Graf von Kleve an; sicher nachweisbar ist er 1150.

Er war verheiratet mit Adelheid von Sulzbach († 1189). Sein Nachfolger als Graf von Kleve wurde sein Sohn Dietrich III./V. Weitere Kinder Dietrichs II./IV. waren

Literatur[Bearbeiten]

  • Thomas R. Kraus: Studien zur Frühgeschichte der Grafen von Kleve und der Entstehung der klevischen Landesherrschaft, in: Rheinische Vierteljahrsblätter 46 (1982), S. 1-47.


Vorgänger Amt Nachfolger
Arnold I. Graf von Kleve
1150–1172
Dietrich III./V.