Ding (Sprache)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ding

Gesprochen in

Demokratische Republik Kongo
Sprecher 155.000
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-1:

-

ISO 639-2:

-

ISO 639-3:

diz

Ding (auch Di, Din und Dzing) ist eine Bantusprache und wird von circa 155.000 Menschen in der Demokratischen Republik Kongo gesprochen. Sie ist in der Provinz Bandundu im Territoire Idiofa entlang des Flusses Kasai verbreitet.

Ding wird in der lateinischen Schrift geschrieben.

Klassifikation[Bearbeiten]

Ding bildet mit den Sprachen Boma, Mfinu, Mpuono, Tiene und Yansi die Yanzi-Gruppe. Nach der Einteilung von Malcolm Guthrie gehört Ding zur Guthrie-Zone B80. Sie ist mit der Sprache Yansi verwandt.

Weblinks[Bearbeiten]