Drew Sidora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Drew Sidora Jordan (* 1. Mai 1985 in Chicago, Illinois) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin.

Sidora war in den Filmen Never Die Alone, White Chicks, Step Up, Born to be Wild – Saumäßig unterwegs, Motives 2 und B-Girl zu sehen. Mit neun Jahren stand sie für Fox TV neben Khalil Kain, Lisa Nicole Carson und Nicole Ari Parker vor der Kamera. Außerdem veröffentlichte sie 2007 ihre erste Single Slow it Down. Das dazugehörige Album soll im Frühjahr 2008 folgen.

Werdegang[Bearbeiten]

Mit fünf Jahren fing sie an Jazz, Ballett, und Modern Dance zu tanzen. Zwei Jahre später übernahm sie Sprechrollen und spielte in Werbespots mit. Mit zwölf Jahren wurde sie eines der begehrtesten Reklamekinder rund um Chicago. Nachdem sie Gesangsunterricht genommen und dem Kirchenchor beigetreten war, wurde sie im Alter von 13 Jahren Sängerin in der Gruppe Mo Tempo. Sie machte ihren Highschoolabschluss mit 17 Jahren und zog kurz darauf nach Kalifornien, USA.

Weblinks[Bearbeiten]