DrugBank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Datenbank DrugBank[1] der University of Alberta ist eine Quelle für bioinformatische und chemische Informationen, die detaillierte Daten von Arzneimitteln (z. B. chemische, pharmakologische und pharmazeutische Daten) mit umfassenden Informationen zu Zielverbindungen (z. B. Sequenz, Struktur, Stoffwechselwege) verbindet. Die Datenbank enthält mehr als 6.800 Einträge. Zusätzlich sind mehr als 4.300 Proteinsequenzen mit diesen Einträgen verknüpft.

Literatur[Bearbeiten]

  1. Wishart, D.S. et al. (2006): DrugBank: a comprehensive resource for in silico drug discovery and exploration. In: Nucleic Acids Res. Bd. 34, S. D668–672. PMID 16381955

Weblinks[Bearbeiten]