E.S. Mittler & Sohn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Verlag E.S. Mittler & Sohn GmbH ist ein seit 1789 bestehender deutscher Verlag. Als Unternehmensteil der Tamm Media Holding gehört er zu den ältesten noch existierenden Verlagshäusern in Deutschland.

Geschichte[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:
  • Verlagsprogramm
  • Weimarer Republik
  • Drittes Reich

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Gegründet wurde der Verlag 1789 von dem Druckereibesitzer Wilhelm Johann Heinrich Dieterici in Berlin. Da der Unternehmensgründer keine männlichen Nachkommen hatte, übernahm der Verlag den Namen seines Schwiegersohns Ernst Siegfried Mittler. Dessen Familie erwarb im Laufe der Zeit besondere Privilegien des preußischen Königshaus. Verlag und Druckerei wuchsen zu einem der größten Verlagshäuser Deutschlands heran und beschäftigten im ausgehenden 19. Jahrhundert eine Belegschaft von mehreren Hundert Personen.

Bis heute liegt der Schwerpunkt des Verlagsprogramms auf der militärgeschichtlichen Literatur, sicherheitspolitischen Veröffentlichungen und zeitgeschichtlichen Werken. So wurde beispielsweise der Nauticus bei Mittler verlegt. Das Mittler-Verlagsprogramm umfasste ferner ein breites Sortiment von Schulbüchern, wissenschaftlichen Veröffentlichungen zur Geschichte, zur Philosophie, aber auch schöngeistige Literatur, statistische Jahrbücher oder Kartenwerke

Verlagssitz ist Hamburg, woher auch der heutige Verleger, Peter Tamm, stammt. Heute ist der Verlag E.S. Mittler & Sohn als Schwesterunternehmen mit der exakt gleich alten Koehlers Verlagsgesellschaft verbunden.

Literatur[Bearbeiten]

  • Einhundert Jahre des Geschäftshauses Ernst Siegfried Mittler und Sohn. Königliche Hofbuchhandlung und Hofbuchdruckerei in Berlin. Ein Zeitbild. Als Handschrift für Freunde. E. S. Mittler & Sohn Berlin 1889
  • E. S. Mittler & Sohn. Königliche Hofbuchhandlung und Hofbuchdruckerei, Berlin. Zum 3. März 1914, dem Gedenktage ihres 125jährigen Bestehens, zugleich ein Rückblick auf ihre Verlagstätigkeit während der letzten 25 Jahre. E. S. Mittler & Sohn, Berlin 1914
  • Einhundertfünfzig Jahre E.S. Mittler & Sohn, Verlagsbuchhandlung und Buchdruckerei, 1789-1939. Festschrift zum 3. März 1939 dem Gedenktage des 150 jährigen Bestehens. Verlag E.S. Mittler & Sohn, Berlin 1939
  • Gerd Schulz: S. Toeche-Mittler Verlagsbuchhandlung GmbH, vormals E. S. Mittler & Sohn, Berlin: 200 Jahre eines deutschen Verlags, STM Verlag, Darmstadt 1989 ISBN 3-87820-080-3

Weblinks[Bearbeiten]