East Rennell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
East Rennell*
UNESCO-Welterbe
UNESCO-Welterbe-Emblem

Laketeganorennellhouse.jpg
Ein typisches Haus am Ufer des Tegano-Sees in East Rennell
Staatsgebiet: SalomonenSalomonen Salomonen
Typ: Natur
Kriterien: ix
Referenz-Nr.: 854
Region: ª Asien und Ozeanien
Geschichte der Einschreibung
Einschreibung: 1998  (Sitzung 22)

* Der Name ist auf der Welterbe-Liste aufgeführt.
ª Die Region ist von der UNESCO klassifiziert.

East Rennell ist eine Region der westpazifischen Insel Rennell. Es handelt sich um das südöstliche Drittel der zum Inselstaat Salomonen gehörigen Insel.

1998 wurde die Region mit einer Fläche von 37.000 ha und einer drei Meilen breiten Zone im umliegenden Meer in die Liste des Weltnaturerbes der UNESCO aufgenommen. Sie trägt dort die Ordnungsnummer 854.

Seit 2013 befindet sich East Rennell, aufgrund des Anstieges des Meeresspiegels infolge des Klimawandels, sowie aufgrund von Bergbaumaßnahmen, kommerzieller Fischerei, dem Abholzen der Inselwälder und dem Absinken des Grundwasserspiegels verbunden mit dem Eindringen von Meerwasser auf der Roten Liste des gefährdeten Welterbes.

Weblinks[Bearbeiten]

-11.768611111111160.47611111111Koordinaten: 11° 46′ 7″ S, 160° 28′ 34″ O